image

Es wird Zeit, etwas zu schreiben. Heute und morgen feiern wir das Fest Ernte und der Kräuterweihe, Lammas oder Lughnasadh. Wir fahren jetzt die Ernte ein, die Früchte unserer Bemühungen unserer Projekte. In den heißesten Tagen des Jahreslaufs füllen wir unsere Speicher und Vorratskammern, damit wir in mageren Zeiten davon zehren können. Es ist die Zeit der Fülle und des Reichtums und des vollen Lebensausdrucks. Gleichzeitig ist es eine starke Zeit, die Spreu vom Weizen zu trennen. Halte einen Moment inne inmitten des Erntens und schau, welche Samen aufgegangen und welche kaum Ertrag gebracht haben. Was kann bleiben und was kann weg? Lagere nur die Ernte ein, die bekömmlich ist und wirf das Verdorbene ins Feuer. Was trägt und erfüllt Dich und was ist nur fruchtlose Verpflichtung? Tut sich vielleicht schon inmitten der Ernte eine weitere Tür zu neuen interessanten Feldern auf, die Du bald bestellen könntest? Lade ein paar Freunde ein und feiere und teilt miteinander Eure Erfolge und Einsichten. Das verdoppelt die Freude und das Glück. Da ich mich auch grad inmitten der Ernte befinde, ist es mir nur eingeschränkt möglich regelmäßig zu bloggen. Ich werde mich in Zukunft unregelmäßiger melden, aber keine Sorge…ich bleib auf Sendung:-) Genießt den Sommer und die Ernte! Love, love, love!

Its time to write something. Today and tomorrow is Lammas or Lughnasadh. We are harvesting the fruits of our work and our projects. In the hottest days of the years circle we are filling our stores to be nutured in the poorer periods. It is the time of wealth and fullfillment. In the same time it is the perfect moment to literally seperate wheat from chaff. Hold on for a minute in the middle of harvesting and look which seeds have grown and which haven’t. What can stay and what can go? Keep only what is good for you, and leave the Rest behind. What helps you and what holds you back? Maybe there is a door opening to new horizons? Invite some friends and share your thoughts and success with oneanother. That doubles happiness and luck. As I am in the middle of harvesting myself it is hard blogging regularily, but don‘ t worry, I will not forget you:-) Enjoy the summer and the harvest! Love, love, love!