Frühlingstagundnachtgleiche – Springequinox

In diesen Tagen feiern wir, dass die Tage fortan länger sein werden als die Nächte. Das Licht siegt wieder einmal über die Dunkelheit. Und die zunehmende Sonnenkraft bringt das Leben zurück zu uns. Wir finden wieder die Kraft, unsere Projekte anzupacken. Die aufgegangenen Samen treiben ihre Sprosse nun immer mutiger in das Licht und die Erde ergrünt und erblüht, genau wie wir. Der Bogen des Sonnenlaufs wird jeden Tag weiter und höher steigen, und so auch unsere Lust und Motivation, die neuen Pfade endlich zu gehen, dem Licht entgegen. In diesen Tagen dürfen wir den Winter verabschieden, uns auf die Umsetzung unsere Pläne besinnen und den Anfang des Frühlings feiern. Ein Ritual kann hier einen schönen Rahmen bilden. Ich werde heute ganz bewusst keine konkreten Anregungen geben, denn es ist eine besondere Erfahrung, ein persönliches Ritual zu entwickeln. Das schärft das Bewusstsein für die Qualität der Zeit und kann Deine Augen für Deine ganz persönliche Situation öffnen. Viel Freude dabei! Namasté! Das Licht in mir grüßt das Licht in Dir!
20.03.2016

In those days we celebrate that the days will be longer than the nights. The light overcomes the dark again. The growing sunpower brings back our lifeenergy. We are regaining our motivation to realise our projects. The seeds are opening now and growing couragesly towards the light. And the earth is greening and flourishing like us. The bow of the sun is growing each day and our motivation to walk new paths as well. In these days it is time to say the winter goodbye, realise our new plans and ideas and celebrate the beginning of spring. A ritual would be nice. Today I will not introduce a ritual because it is a very special experience to create a individual one . This sharpens your consciousness for the quality of time and for your very personal situation. Have Fun! Namasté! The light in me greets the light in you! 20.03.2016